BITel
Sie sind hier: Telefonie, DSL, Service » Unternehmen » Mitgliedschaften

BITel ist Mitglied im:

 

AKNN

AKNN AKNN
BITel ist Mitglied im AKNN. Der AKNN ist ein sich selbst organisierender Arbeitskreis der Telekommunikationsnetzbetreiber und -hersteller in Deutschland. Zweck des Arbeitskreises ist es, technische Schnittstellen, betriebliche und organisatorische Abläufe im Multicarrier-Umfeld sowie Lösungen zu allgemeinen Fragestellungen der Nummerierung und Netzzusammenschaltung unter Beachtung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen zu erarbeiten.
 

BREKO

BREKO BREKO
BITel ist Mitglied in der BREKO. Der Bundesverband Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) repräsentiert den Großteil der Festnetzwettbewerber der Telekom Deutschland. Seine Mitglieder vermarkten ihre Produkte vor allem auf Basis eigener Infrastruktur in Kombination mit dem entbündelten Teilnehmeranschluss (TAL) der Telekom Deutschland; vermehrt bieten sie aber auch eigene hoch-leistungsfähige Glasfaseranschlüsse direkt zum Kunden (FTTH/B) an.

Seit seiner Gründung im Jahre 1999 tritt der BREKO erfolgreich für den Infrastrukturwettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Die rund 85 BREKO-Unternehmen, darunter City- und Regionalcarrier sowie Stadtwerke versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete, die „weißen Flecken“, mit hochleistungsfähigen Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahre 2010 rund 1,5 Mrd. Euro investiert und dabei einen Umsatz in Höhe von etwa 7 Mrd. Euro erwirtschaftet. Damit leisten die BREKO-Unternehmen einen maßgeblichen Beitrag zum flächendeckenden Glasfaserausbau sowie zur Erreichung der Breitbandziele der Bundesregierung. Auch weiterhin sind die BREKO-Unternehmen zu Investitionen bereit. Vor diesem Hintergrund tritt der BREKO für verlässliche gesetzliche und regulatorische Rahmenbedingungen ein, dazu gehören beispielsweise eine angemessene Regulierung von Vorleistungen und eine einheitliche Regulierung im gesamten Bundesgebiet. Der BREKO ist zudem maßgeblich an der Entwicklung von Open Access-Geschäftsmodellen beteiligt, bei denen die unternehmerische Freiheit bei der Ausgestaltung einer diskriminierungsfreien Zugangsgewährung an Dritte im Vordergrund steht.

http://www.brekoverband.de/

 

Marketing-Club OWL

Marketing-Club OWL Marketing-Club OWL
BITel ist Mitglied im Marketing-Club OWL Bielefeld. Der Marketing-Club OWL Bielefeld e.V. versteht sich als regionales Netzwerk des Erfahrungsaustausches und der Fachinformation. Im Marketing-Club treffen sich rund 385 Führungskräfte der Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe, die in Marketing und Vertrieb Verantwortung tragen. Sie alle profitieren von der "Selbstbedienung in fremder Erfahrung" und stärken Marketing "Made in OWL". Mitglieder sind Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, weitere Führungskräfte und leitende Angestellte, in Marketing und Vertrieb tätige Beraterinnen und Berater sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Einbindung in die Marketing-Community des Deutschen Marketing-Verbandes (DMV) ermöglicht Kontakte zu mehr als 13.000 Mitgliedern in annähernd 70 Clubs.

http://www.mc-owl-bielefeld.de/

 

RIPE

RIPE RIPE
Die BITel ist seit 2011 Mitglied im RIPE NCC Amsterdam. Das RIPE NCC ist eine von fünf regionalen Internet Registries, die für die Vergabe von Interressourcen, wie IP-Adressen und AS-Nummern zuständig ist. Durch die RIPE-Mitgliedschaft hat die BITel eine AS-Nummer erhalten und ist eine lokale Internet-Registry (LIR). Als LIR kann die BITel eigenständig im Rahmen der ihr zugeordeneten IP-Adressraumes an ihre Kunden IP-Adressen entsprechend den Regeln des RIPE NCC beziehungsweise der IANA zuweisen. Grundsätzlich müssen alle IP-Adressvergaben beim RIPE NCC angemeldet und begründet werden.

http://www.ripe.net/