BITel
Sie sind hier: Telefonie, DSL, Service » Privat » Breitbandausbau

BITel baut an dem Netz der Zukunft

Glasfaser- und KVz-Ausbau in der Region

BITel Collage DSL-Ausbau
Eine schnelle Internetverbindung ist heutzutage unerlässlich. Waren vor zehn Jahren noch Verbindungen von 2 MBit/s ausreichend, sind heute mindestens 16 MBit/s und noch schneller das Maß der Dinge. Nur leider ist dieses nicht überall möglich, da die DSL-Geschwindigkeit maßgeblich von der Leitungslänge zwischen dem Kundenanschluss und der aktiven Technik (ASB - Anschlussbereich/ Kollokationsraum) beeinflusst wird - je länger die Leitung, desto geringer ist die Geschwindigkeit.

Der Ausbau von Highspeed-Netzen hat für die BITel als lokalen Anbieter einen hohen Stellenwert. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz: Der Glasfaser- und der KVz-Ausbau.

Glasfaserausbau (FttB/FttH):

Bevorzugt in Neubaugebieten verlegen wir ein Glasfaserkabel bis ins Haus (FttB - Fiber to the Building), dadurch sind unendliche DSL-Geschwindigkeiten möglich - aktuell bis 200 MBit/s und später bis weit in den Gigabit-Bereich. Mit diesem Hochgeschwindigkeitsanschluss sind Sie gerüstet für die Zukunft und steigern so den Wert Ihrer Immobilie.

Glasfaserausbau (HFC):

In Zusammenarbeit mit Bauträgern verlegen wir ein Glasfaserkabel mit besonders hoher Bandbreite bis zum gewünschten Wohnquartier und stellen dort unseren Verteiler auf (HFC - Hybrid Fiber Coax). An den Endpunkten der Glasfasern werden die optischen Signale in elektrische gewandelt, die dann über Koaxialkabel in die einzelnen Haushalte geführt werden. HFC-Netze werden gewöhnlich für Kabelfernsehen verwendet und sind oft mit einem digitalen Rückkanal ausgestattet (DVB-C).

KVz-Ausbau (FttC):

In unterversorgte Gebiete holen wir die Technik näher zum Kunden und verkürzen so den Weg der Kupferleitung (FttC - Fiber to the Curb). Dieses geschieht durch das Aufstellen eines Multifunktionsgehäuses (MfG) mit aktiver Technik neben dem KVz, welches mit Glasfaser an unser Netz angeschlossen ist. Dadurch ist im Umkreis der neuen BITel-Technik superschnelles VDSL mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s möglich. 

Unsere Ausbauaktivitäten im Überblick

  • Bielefeld, Ortsteil: Babenhausen (KVz-Ausbau, Juli 2014)
  • Bielefeld, Ortsteil: Eckardtsheim (KVz-Ausbau, Dezember 2016)
  • Bielefeld, Ortsteil: Hillegossen (KVz-Ausbau, Juni 2016)
  • Bielefeld, Ortsteil: Lämershagen (KVz-Ausbau: Juni 2016)
  • Bielefeld, Ortsteil: Ubbedissen1 (KVz-Ausbau, März 2013)
  • Bielefeld, Ortsteil: Ubbedissen2 (KVz-Ausbau, November 2014)
  • Bielefeld, Ortsteil: Ubbedissen3 (KVz-Ausbau, März 2016) 
  • Bielefeld, Wohnquartier: Wohnen am Park (Glasfaserausbau, August 2015)
  • Gütersloh, Neubaugebiet: Auf dem Stempel (Glasfaserausbau, Januar 2016)
  • Gütersloh, Neubaugebiet: Krullsbachaue (Glasfaserausbau, ab 2016)
  • Gütersloh, Wohngebiet: Pavenstädter Weg/ Am Witthof (Glasfaserausbau, März 2016)
  • Gütersloh, Ortsteil: Blankenhagen (KVz-Ausbau, März 2014)
  • Gütersloh, Ortsteil: Friedrichsdorf (KVz-Ausbau, Oktober 2015)
  • Gütersloh, Ortsteil: Niehorst (KVz-Ausbau, April 2012)
  • Gütersloh, Wohnquartier: Fritz-Blank-Straße (Glasfaserausbau, Dezember 2015)
  • Werther, Ortsteil: Theenhausen (KVz-Ausbau, Dezember 2015)

Übersicht über den aktuellen Stand der einzelnen Ausbauaktivitäten

BITel KVz-Ausbau/Glasfaser (PDF)

 
Exklusiv für BITel-Kunden!

Von dem Ausbau profitieren kann jeder Haushalt, diese müssen mit ihrem Telefon-/ DSL-Anschluss nur Kunde bei der BITel sein – denn die neue Technik gibt es exklusiv nur für BITel-Kunden.